PLASTICZOOMS – Blue Shell, Köln – 08.03.2017

K’s Choice – 21.03.2017 – Köln, Stadtgarten
22. März 2017
SHVPES – Support Trivium – 24.03.2017 – Live Music Hall Köln
25. März 2017

© Wanda Proft

Die japanische Wahlberliner Band PLASTICZOOMS waren am Abend des 08.03.2017 zu Gast im Kölner Blue Shell. Als Support hatten sie Scargot mit dabei.

Werbung

© Wanda Proft

Um 21 Uhr begannen die Jungs der Essener Band Scargot mit ihrem Auftritt. Obwohl nur wenig Zuschauer anwesend waren, zeigten die jungen Musiker, dass die Bühnen ganz ihnen gehörte. Direkt mit ihrem ersten Song „Piece“ wackelten die Wände und auch der letzte Zuschauer wurde vom Stuhl gerissen. Sänger Chin heizte dem Publikum gut ein und brachte sie mit seiner sympathischen und energiegeladenen Art zum Springen und Mitsingen. Nur zum Moshen reichte es noch nicht. Doch Scargot werden noch viele Gelegenheiten haben, auch diese Seite zu zeigen. Die Post/ Modern Metal Band wird noch in diesem Frühjahr ihr erstes Album auf den Markt bringen. Einen Blick wird es auch jeden Fall wert sein.

Setliste:
1. Piece
2. Tread Lightly
3. Reign of Ashes
4. Wrecked
5. Zut
6. Blood Betrayal
7. Down to Earth
8. Revenge is All

© Wanda Proft

Nach einer kurzen Pause ging es mit dem Highlight des Abends weiter. Ihr Album „PLASTICZOOMS“ erschien am 11.01.2017 und ist bei allen Fans bereits textsicher bekannt. Mit ihrer Mischung aus Electropop, Indie, Punk und New Wave verwandelte sich der Raum vor der Bühne schnell in eine Tanzfläche. Die Fans jubelten den Musikern atemlos zu, sangen lauthals mit und ließen ihre Energie beim Tanzen überspringen. Auch Scargot sahen PLASTICZOOMS gespannt aus dem Hintergrund zu. Zwischen den Songs bedankt sich Sänger Sho Asakawa für das Erscheinen ihrer Zuschauer. Bei diesem Konzert waren einige Zuschauer mehr anwesend, als noch bei ihrem letzten Konzert vor einem Jahr. Dieses Mal hatten sich ca. 30 Fans versammelt.

In ihrer eigenen Welt gefangen zeigten auch Jun Yokoe (Bass) und Tom Takanashi (Gitarre) ihre Fingerfertigkeit an den Instrumenten. Zusammen mit der beruhigenden Stimme von Sho war diese Show ein sanftes Zusammenspiel der verschiedenen Elemente.

Obwohl beide Bands musikalisch eher Welten zwischen sich haben, funktionierte ihr Zusammenspiel sehr gut. Für jeden Geschmack war etwas dabei: während Scargot die Fans härterer Musik begeisterten und zum headbangen einluden, ließen PLASTICZOOMS den Abend mit einer rockigen Loungemusik ausklingen.

Setliste:
1. Frontal Attack
2. The Future
3. Crack
4. Quite Clearly
5. Veiled Eyes
6. Synesthesia
7. B.U.G.
8. Smoke Motion
9. Night and Hurt
10. Masked
11. To Cut A Long Story Short
12. Highway
13. U12
14. Minda
15. sakura
Zugabe:
16. Time In The Cellar

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung