New Model Army – 20.12.2014 – Palladium, Köln

Deichbrand 2015 – Türchen 23
23. Dezember 2014
Summer Breeze 2015 – Türchen 23
23. Dezember 2014

nma-francesca-sullivan-promo1_sm-250x166Alle Jahre wieder kehren New Model Army nach Köln zurück und bieten ihren Anhängern Weihnachtskonzerte der Extraklasse. Dabei ist es irrelevant, ob ein neues Album im Jahr herauskam oder nicht. Dieses Jahr ist geprägt vom Werk „Between Dog And Wolf“ (VÖ:09/2013) sowie der Ergänzung „Between Wine And Blood“ (VÖ: 09/2014) keyboard for free. War es letztes Jahr ausverkauft, so sind dieses Mal Lücken im Innenraum und die Balkone nahezu komplett frei. Die Stimmung muss das nicht schmälern, jedoch bevor das festgestellt werden kann, darf sich erst der Support beweisen. Zur Weihnachtsshow wählen New Model Army immer hochkarätige Vorbands aus, die wenig in Sachen Ruhm den Briten nachstehen. Dieses Jahr gibt sich Hugh Cornwell die Ehre, der einem erst einmal nicht geläufig sein kann windows_server_update_services the server cannot download some updates. Jedoch ist er Gründungsmitglied der Band The Stranglers und war bis 1990 ihr Sänger und Frontmann. In seiner aktiven Zeit konnten sie die größten Hits landen. Und genau diese waren eher poppig orientiert entgegengesetzt zu den anderen Songs, denn The Stranglers stammen aus der Punkszene und öfters düster gehalten herunterladen.

Werbung

So sieht auch Cornwells Set aus, das zwar viele Stücke aus der Stranglers-Ära enthält, die zwei kommerziell erfolgreichsten „Always The Sun“ sowie „Golden Brown“ nicht berücksichtigt. Mit „Skin Deep“ direkt zu Beginn dem wohl danach populärsten Song lassen Hugh Cornwell und seine beiden Bandmitglieder die Chance verstreichen, innerhalb des Gigs weitere Glanzpunkte zu setzen ganze musik alben downloaden. Zwar gibt es auch für die restlichen Stücke teils kräftigen Applaus, wild laut und nach Punk will das aber nicht mehr so recht klingen. Es plätschert eher dahin, driftet bei Soli sogar streckenweise in den Jazz-Stil ab, passt dadurch aber nicht so gut zu New Model Army.

Justin Sullivan – Sänger und Frontmann New Model Armies und als einziges Gründungsmitglied noch aktiv – kündigte in Pressetexten bereits zwei verschiedene Sets und jede Menge Gastmusiker an lebenslauf kostenlos herunterladen. Wer davon ausging, es gäbe einen leisen und einen lauten Teil, der irrt. Sanft ist es nur stückweise, egal ob Gastmusiker an Cello, Violine oder gar Harfe zum Einsatz kommen. Leider geht genau dieses erwähnte Instrument im allgemeinen Sound unter und kommt so nicht zur Geltung. Glücklicherweise trifft es nicht auf das Cello von Tobias Unterberg alias B icons to download. Deutung zu, den Fans auch aus Bands wie The Inchtabokatables, Subway to Sally oder Chamber ein Begriff sein kann. Auch die Violine – die dieses Jahr weiblich besetzt ist – kommt vor allem bei dem größten und genreübergreifenden Hit „Vagabounds“ klar und kraftvoll zur Geltung.

Aber auch die restliche Band wirkt wach und motiviert und strotzt vor Spielfreude und zieht an einem Strang. Das ist nicht immer so, gerade bei New Model Army kann es auch mal nicht so gelungene Konzerte geben, auch wenn sie sich ebenso mühen download the mediathek content. Das ist auch oft nur im direkten Vergleich zu bemerken. Selbst alle Hits können die „Inselaffen“, wie Sullivan sich und seine Band liebevoll bezeichnet, nicht an einem Abend unterbringen. Es scheint ihnen auch wichtig zu sein, einiges an neuem Material zu spielen, welches sehr schlagzeuglastig ist. Dafür sind auf der Bühne mehrere Trommeln aufgebaut und zu Spitzenzeiten dreschen vier Musiker gleichzeitig auf ein Schlagwerk bad guy downloaden.

Dabei ist natürlich auch vieles wie jedes Jahr, es wirkt jedoch nicht gewohnt routiniert oder gar langwierig. Trotz zwei Stunden und 45 Minuten Spieldauer sowie einer Pause zwischen den Sets weist das Weihnachtskonzert zu keinem Zeitpunkt Längen auf.

Und wie im Vorjahr in dem das Palladium ausverkauft war und New Model Army fit und kraftvoll agierten wie nie, zeigen sie erneut, dass gerade am Jahresende mit ihnen zu rechnen ist strava route downloaden gpx. Gegen Ende betritt auch Cornwell noch einmal die Bühne und spielt mit ihnen das Kinks-Cover „Till The End of the Day“. Das ist nicht verwunderlich, coverten auch die Stranglers The Kinks.

Als „Rausschmeißer“ sehr oft verwendet, erklingt „Green and Grey“ und auch Leute die auf Schultern stehend Choeografien darbieten sind erneut zur Stelle apps herunterladen samsung galaxy. Einiges so wie immer also und manches doch neu, das ist der richtige Mix weswegen wohl viele nächstes Jahr wiederkommen werden.

Setlist:

Set 1
Guessing
Rumour & Rapture
Christian Militia
1984
Red Earth
Stormclouds
No Rest
Knievel
The Hunt
Family
Between Dog and Wolf

Set 2
Ballad
Someone Like Jesus
Into the Wind
Orange Tree Roads
March in September
Devil’s Bargain
A Liberal Education
No Mirror, No Shadow
One of the Chosen
Family Life
No Pain
Angry Planet
Purity
Poison Street
Wonderful Way to Go

Vagabonds
Till the End of the Day (Cover von The Kinks mit Hugh Cornwell)
225

Before I Get Old
Get Me Out
Green and Grey

Foto: Franca Sullivan

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung