Macklemore and Ryan Lewis – 28.09.213 – Westfalenhalle 1 , Dortmund

Macklemore & Ryan Lewis – 28.09.2013 – Westfalen Halle, Dortmund
29. September 2013
Bela B. – 29.09.2013 – Club Bahnhof Ehrenfeld, Köln
29. September 2013

Gestern Abend statteten Macklemore & Ryan Lewis Dortmund einen Besuch ab. Grund genug für uns das Spektakel mal aus der Nähe zu betrachten herunterladen. Was schon beim Einlass ins Auge fiel, war erstens der deutliche Überschuss an weiblichen Besuchern und zweitens  der recht hohe Anteil an Erziehungsberechtigten  im Publikum.  Dies soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Westfalenhalle 1 restlos ausverkauft war herunterladen. Und das zurecht.

Werbung

Den Anfang an diesem Abend machte allerdings nicht Macklemore & Ryan Lewis, sondern Chance the Rapper aus Chicago. Oder besser gesagt sein DJ, der fünf Minuten vor ihm auf die Bühne kam, um die Masse anzuheizen mahjong for free. Als ihm dies einigermaßen gelungen war, gab Chance seine doch etwas kruden Rhymes zum Besten. Mit interessanten Samples und auch ein klein wenig Showeinlage schaffte er es das Publikum etwas in Stimmung zu bringen wiso tax savings book 2019 tax notice. Allerdings war der Spuk nach 20 Minuten auch wieder zu Ende.  Ein in Ansätzen guter Support, der leider durch die Kürze seines Auftritts nicht mehr von seinem Können zeigen konnte, durfte oder wollte ältere pages version herunterladen.

Gegen 21.15 Uhr war es dann soweit. Macklemore & Ryan Lewis kamen unter großen Applaus auf die  Bühne herunterladen. Macklemore trug dabei unter seiner Jacke ein Trikot vom BVB und war vom ersten Moment an der Dirigent des Abends. Während Ryan Lewis es sich hinter seinem Laptops bequem machte, rannte, sprang und tanzte Macklemore über die gesamte Bühne vcds for free. Unterstützt wurden die Beiden von Streichern, Bläsern, einem Keyboarder  und einem Gitarristen. Es machte den  wirklich guten Sound aus der Konserve runder und lebendiger microsoft word 2007. Und typisch amerikanisch wurde bei jedem Lied irgendein Showelement eingebaut. Sei es Pyrotechnik, Luftschlangen oder aber wie bei „Thrift shop“ Tänzer und Klamotten von der Stange: Immer war noch etwas neben dem eigentlichen Act zu sehen lion king download. Und auch  Gastsänger wie Wanz oder Ray Dalton waren auf der Bühne vertreten.  Dem, wie schon erwähnt größtenteils weiblichen Publikum, war das ganze recht egal herunterladen. Es schrie, tanzte und feierte die Musiker. Zwischen den Songs erzählte Macklemore einige teils längere Geschichten. Mal, um den nächsten Song einzuleiten und der Crew eine Umbaupause zu verschaffen. Mal aber auch ernst gemeinte Stories aus seinem Leben.  Dazu gab er auch ein Stück a capella zum Besten. Dabei erinnerten die Rhymes und das Versmaß  (Jetzt klingt der Schreiber wie ein Englischlehrer) doch sehr an ein Stück von Shakespeare. Aber trotz oder grade wegen der nachdenklichen Töne war Party und Spaß das Gebot der Stunde. Und Gebot „der Stunde“ gilt es wörtlich zu nehmen, denn nach ziemlich genau einer Stunde endete der reguläre Teil des Konzertes.  Jedoch ließ sich die Band nicht lange bitten und kam zügig wieder auf die Bühne um nach einem konstruierten Intro „And We Danced“ zu spielen. Dabei gab es eine schöne Hommage an das Video und so stand Macklemore mit Vokuhila Perücke und 80er Jahre Ballonseidenhose auf der Bühne.

Nach etwa 90 Minuten war das Konzert endgültig zu Ende. Auf der einen Seite war das typisch amerikanische Muster für Show und Entertainment deutlich erkennbar. Auf der anderen Seite stand ein wirklich guter Live Act, der es verstand, mit der Masse umzugehen und Stimmung zu machen. Ein rundum gelungenes Konzert.

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung