Konzert Review : Stahlmann – Adamant Tour Köln / Bochum - ROCK FANATICS - Webzine

Konzert Review : Stahlmann – Adamant Tour Köln / Bochum

The Micro Head 4N´s – Live im MTC Köln, 24.02.2013
28. April 2013
Spack! Festival 2013
29. April 2013
Stahlmann Adamant Tour

Stahlmann Adamant Tour

Endlich sind Stahlmann wieder auf Deutschlandtour.

Mit der Veröffentlichung des neuen Albums „Adamant“ , den Singleauskopplungen „Süchtig“ und „Schwarz“ und dem neuen Video zu „Schwarz“ haben die silbernen Jungs den Grundstein für ein erfolgreiches Jahr 2013 gelegt. Seit dem 12.04 sind sie endlich auf Headlinertour unterwegs.

Werbung

Am 25.04 und 26.04 haben sie uns im Ruhrgebiet besucht und wir waren dabei .
Sowohl beim Konzert in Köln als auch beim Konzert in Bochum werden Stahlmann von Maerzfeld supportet. Die Newcomerband heizte dem Publikum schon vor Stahlmann ordentlich ein. Mit den Liedern ihres neuen Albums „Huebschlerin“ und ihrem brachialen, harten Sound à la Rammstein zogen sie das Publikum sofort in ihren Bann und ließen die Stimmung kochen.

Angeheizt und voller Vorfreude auf Stahlmann war das Publikum schon ab dem ersten Song von den Silbermännern voll dabei. Mit „Willkommen“ legten die Jungs einen tollen Start hin und schöpften direkt aus den Vollen. Weiter ging es mit dem Song „Adrenalin“ vom neuen Album, zu dem es seit Kurzem auf der aktuellen CD des Sonic Seducer Magazins einen tollen Remix zu hören gibt. Mit typischen harten Stahlmann Klängen ging der tanzbare Song sofort ins Ohr und in die Hüften, was das Publikum deutlich zum Ausdruck brachte indem schon hier wie wild geklatscht und getanzt wurde. Den mittleren Teil des Konzertes füllten die Jungs um Martin Soer mit vielen „Klassikern“ , wie „Stahlmann“ , „Hass mich“ und „Stahlwittchen“ in einem guten Wechsel zu Liedern des neuen Albums. Mit viel Publikumsnähe und einem ausgewogenen Mix aus Musik und Gespräch mit dem Publikum kamen auch die Lacher nicht zu kurz. Nach einer sehr persönlichen Ansage von Martin Soer zu dem Lied „Engel der Dunkelheit“, das er aufgrund eines gebrochenen Herzens schrieb, hatte er das Publikum spätestens zu 100 Prozent in seinen Bann gezogen. Mit der neuen Singleauskopplung „Schwarz“ und dem letzten Lied „Tanzmaschine“ brachten Stahlmann das Publikum zum Toben und alle waren restlos überwältigt.

So war niemand traurig, dass noch Zugaben folgten. Auch DIE!-Komponist Patrick Bush ließ es sich nicht nehmen bei den beiden Konzerten mitzuwirken und bei den Songs „Dämonin“ und „Adrenalin“ das Schlagzeug zu übernehmen. Letzteren spielte er schon für das neue Album im Studio ein, weshalb sein Gastauftritt den Song ideal abrundete. Rundum zwei gelungene Konzerte, die ein restlos begeistertes Publikum und zufriedene Silbermänner zur Folge hatten.

Nach dieser Tour kann das Jahr 2013 und die Festivalsaison für Stahlmann nur ein riesen Erfolg werden.

1. Willkommen
2. Adrenalin
3. Grund
4. Hass mich
5. Herzschlag
6. Teufel
7. Stahlwittchen
8. Süchtig
9. Dämonin
10. Srping nicht
11. Engel der Dunkelheit
12. Schwarz
13. Kokain
14. Tanzmaschine
Zugaben

Setlist Maerzfeld :
1. Krieg
2. Virus
3. Muttertag
4. Huebschlerin
5. Tief
6. Heilige Krieger
7. Lass ab
8. Erleuchtung
9. Ich Flieg
10. Vollkommen
11. Vaterland
12. Still
13. Exil

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung