Impericon Festival – 25.04.2015 – Turbinenhalle, Oberhausen

Impericon Festival 2015 – Caliban – 25.04.2015 – Turbinenhalle, Oberhausen
2. Mai 2015
CD Review: Eric Clapton – Forever Man
4. Mai 2015
Adept

Adept

Das Impericon Festival hat sich im Laufe der letzten vier Jahre zu einem beliebten Anlaufpunkt für Metalcore-Fans entwickelt. Seit dem Debüt 2011 in Leipzig ist die Festival-Tour auf nun sieben Stationen gewachsen. Der zweite Halt in diesem Jahr ist dabei erstmals Oberhausen wii u spiele kostenlos downloaden. Mit starken Bands wie Carnifex, Madball, The Ghost Inside und Caliban locken die Veranstalter in die Turbinenhalle. Neben vollem Programm auf zwei Bühnen wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Vegane Alternativen sind dabei voll im Trend.

Werbung

Auf der 2nd Stage ging es um 13.10 Uhr mit der Band The Royal los. Obwohl noch sehr wenige Zuschauer anwesend waren, brachten The Royal eine gute Stimmung mit in die Halle und verstanden es das Publikum anzufeuern tvöd. Um 13.30 Uhr waren dann Adept auf der Main Stage an der Reihe. Hier waren von Anfang an mehr Zuschauer anwesend, denn hier traten die bekannteren Bands auf. Nach The Royal ging es im Nachbarraum weiter mit mit der amerikanischen Band Khublai Khan. Sänger Nolan Ashley hatte sichtlich Spaß, sprang über die Bühne und heizte dabei den Zuschauern ordentlich ein Download gta san andreas for mobile for free. Auch Carnifex auf der Main Stage hatten nicht nur ihre zahlreiche Fangemeinde mitgebracht, auch sie verbreiteten sehr gute Stimmung.

Walking Dead On Broadway

Walking Dead On Broadway

Um 14.40 Uhr ging es auf der 2nd Stage weiter mit Napoleon. Hier war das Publikum nicht so aktiv. Sänger Wes Thompson wirkte dagegen und forderte des öfteren zum Circlepit auf. Außerdem ging er auf Tuchfühlung mit seinen Fans, indem er immer wieder auf den Wellenbrecher stand polizei simulator for free. Auf der Main Stage war die australische Band Deez Nuts dran, die direkt gute Stimmung ins Publikum brachten. Sänger JJ Peters ließ seine Fans immer wieder Teile der Songs komplett alleine singen. Des weiteren kündigten sie ein neues Album an, an dem sie gerade arbeiten. Mit Walking Dead On Broadway ging es auf der 2nd Stage mit einer sehr guten Deathcore-Band weiter dlf. Drummer Stephan trat nur in Shorts auf und ließ die Herzen einiger Damen direkt höher schlagen. Whitechapel wurde auf der Main Stage vom Publikum direkt herzlich begrüßt und die Stimmung riss den ganzen Auftritt lang nicht ab. Ein besonderen Auftritt bescherten wohl Being As An Ocean. Sie spielten als einzige Band zwei Sets – akustisch und plugged – und zeigten damit die Vielfältigkeit ihrer Musik shortcut download. Auf der 2nd Stage waren zwischen den beiden Sets von Being As An Ocean Malevolence und Obey The Brave an der Reihe. Malevolence hatten eine unglaubliche Energie und unterhielten das Publikum sehr gut. Im Anschluss wurden Obey The Brave von zahlreichen Fans begrüßt, die lautstark bei jedem Song mitsangen. Währenddessen hatten Stick To Your Guns auf der Main Stage ihren Auftritt herunterladen. Der Innenraum der Turbinenhalle 1 hatte sich noch weiter gefüllt und die Stimmung kochte langsam ihrem Höhepunkt entgegen. Das gleiche Bild bot sich auch danach bei Suicide Silence, die sofort einen riesigen Moshpit starteten.

The Ghost Inside

The Ghost Inside

Mit The Ghost Inside startete das Festival in die Endrunde warum kann man nicht alle filme bei netflix herunterladen. Die amerikanische Melodic-Hardcore Band startete mit einer Ballade in ihren Auftritt. Sie zeigten jedoch sehr bald, dass sie nichts von leiser Musik hielten. Das Publikum klatschte laut und bildete schnell einen riesigen Moshpit. Sänger Jonathan wechselte oft die Bühnenseite und heizte den Zuschauern noch mehr ein. Auf der 2nd Stage ging es derweil mit der kanadischen Band Comeback Kid weiter logo design program for free. Sänger Andrew stand des öfteren auf den Wellenbrecher und ließ es sich nicht nehmen, jedem Fan die Hand zu geben. Leider war es hier wieder etwas leerer, denn die Zuschauer mussten sich zwischen zwei sehr guten Bands entscheiden.

Den Abschluss auf der 2nd Stage bildete Madball. Mit einer einfachen Bühnenshow begeisterten Freddy Cricien (Gesang), Jorge „Hoya Roc“ Guerra (Bass), Brian „Mitts“ Daniels (Gitarre) und Mike Justian (Schlagzeug) die Zuschauer Call of duty 2 free download full version german chip. Ihr neustes Album „Hardcore Lives“ erschien 2014. Dabei überzeugten die New York Hardcore Urgesteine vor allem mit ihrer unglaublichen Energie. Immer wieder regten sie die Fans zu wilden Moshpits an.

Caliban

Caliban

Das Highlight bildete der Abschluss auf der Main Stage. Caliban hatten die Ehre das Impericon Festival zu beenden. Die deutschen Vorreiter des Metalcore besteht aus Sänger Andreas Dörner, den Gitarristen Denis Schmidt und Marc Görtz, Bassist Marco Schaller und Schlagzeuger Patrick Grün. Das komplette Bühnenbild wurde mit einem Vorhang mit Skyline-Druck verdeckt, denn sie hatten bei weitem das Aufwendigste mitgebracht. Große Vogelscheuchen standen an den Bühnenseiten und ein Schildmit der Aufschrift „Welcome To Ghost Empire“ erinnerte an den Eingang zu Silent Hill. Mit lauten Explosionen und großen Rauchsäulen eröffneten sie ihre Show. Doch bei Rauch blieb es nicht. Bald zischten riesige Feuersäulen über die Menge hinweg. Bereits beim ersten Ton war das Publikum mit Leidenschaft dabei. Sofort bildete sich im gesamten Innenraum ein riesiger Moshpit. Andreas rief zusätzlich zu einem Circlepit auf, der einmal um das Mischpult führen sollte. Während eines kompletten Songs liefen die Fans diesen großen Kreis ab und schienen auch danach noch nicht genug zu haben.

Um 23 Uhr gingen auch Caliban von der Bühne und das Impericon Festival neigte sich seinem erfolgreichen Ende. Für Metalcore-Fans war es ein ausfüllender Samstag, den nach einer Wiederholung schreit.

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung