Donots – Jahresabschlusskonzert – 28.12.2014 – Rosenhof, Osnabrück

Donots – Jahresabschlusskonzert – 28.12.2014 – Rosenhof, Osnabrück
29. Dezember 2014
Eisheilige Nächte 2015
29. Dezember 2014

Donots - Jahresabschlußkonzert - 28.12.2014 - Rosenhof, Osnabrück

Alle Jahre wieder… dieses Konzert hat inzwischen eine sehr sehr lange Tradition. Die Ibbenbürener Punkrock Institution Donots laden zum alljähren Jahresabschlusskonzert in den Rosenhof in Osnabrück ein ps3 amazon prime herunterladen. In diesem Jahr wurde es spannend gehalten, ob das Konzert überhaupt stattfindet, denn erst wenige Tage vor dem Grand Münster Slam (13.12.2014), dem jährlich größten Donots Event, wurde der Termin für die Sause zum Jahresabschluss bekannt gegeben herunterladen.
In diesem Jahr feiert ihr Album „Got the noise“ (VÖ 06/2004) den 10.ten Geburtstag. Aus diesem Anlass verspricht die Band im Vorfeld ein „Got the noise“ Special zu proben Download sdp alben for free.

Werbung

Den Abend eröffnen Adam Angst, ihr Debütalbum erscheint in knapp zwei Monaten bei Grand Hotel van Cleef (VÖ 20.02.2015) kleiderkreisel.de herunterladen. Sänger Felix Schönfuss dürfte Einigen bekannt sein, denn er hat zuvor bereits bei Escapado und Frau Potz ins Mikro geschrien.
Erst vor wenigen Tagen ist das Lied „Ja ja, ich weiß“, als Vorbote zum kommenden Longplayer, auf YouTube veröffentlicht worden sayings for your mobile phone for free. Die Band beweist ein gutes Gespür für melodiöse Songs, denen aber auch Ecken und Kanten nicht fehlen. In den kommenden 30 Minuten bläst man dem rappelvollen Rosenhof ihre Musik um die Ohren google chrome auf macbook herunterladen. Die fünf Musiker geben Vollgas, im Publikum scheint man geteilter Meinung zu sein. Hier und da kommt schon gut Bewegung in die Masse und es wird brav nach den Lieder applaudiert Download icloud backup on iphone. Diese Herren sollte man definitiv weiter im Auge behalten.

Setlist Adam Angst (ohne Gewähr)
Jesus Christus
Ja Ja, ich weiß
Professoren
Wunderbar
Lauft um euer Leben
Was der Teufel sagt
Wochenende
Splitter

Um 20.55 Uhr betreten die Donots die Bühne youtube songs auf handyen. Das Publikum ist bereits mit den ersten Tönen des Openers „ We got the noise“ auf Seiten der Ibbenbürener und das soll sich in den kommenden zwei Stunden auch nicht ändern rock of ages 2 kostenlos downloaden.

Die Stimmung ist fantastisch, das bringt Sänger Ingo „Total aus dem Häuschen und aus dem Konzept“, wie er selbst zugibt. Hier und da gibt es ein paar Patzer oder einen verpassten Einsatz, doch das alles trägt man mit Gelassenheit und Humor tomtom xl stemmen downloaden gratis. Außerdem kann heute sowieso nichts die Stimmung trüben.

Es gibt das versprochene „Got the noise“ Special, wenngleich auch etwas anders als es in den Vorjahren beim „Amplify the good times“ bzw. „Pocketrock“ Special der Fall war. Bei diesen beiden Specials wurden die Alben komplett in ihrer Tracklist gespielt plus weitere Hits. Dieses Mal beschränkt man sich auf sechs von dreizehn „Got the noise“ Tracks, die in variabler Reihenfolge gespielt werden. Dadurch ist in der Setlist noch viel Platz für viele weitere Hits aus neuen und alten Tagen.

Als Sahnehäubchen gibt es die Single zum 20-jährigen Bandbestehen „Das Neue bleibt beim Alten“ und den Vorabsong zum neuen Album „Ich mach nicht mehr mit“. Wer sich jetzt noch wundert, seit wann die Band ihre Songs auf Deutsch singt: Nach 20 Jahren Musikgeschichte freuen sich die Ibbenbürener auf neuen Wind und verlegen die Liedtexte in ihre Muttersprache. Am 20.02.2015 erscheint das Album „Karacho“ und jeder kann sich dann ein eigenes Bild auf Albumlänge machen.

Zurück zum Konzert. Der Abend gestaltet sich zu einem klassischen Jahresabschluss. Es gibt massenweise Bierduschen, Ingo verteilt beim Crowdsurfen Schnaps und der „Hit“ der letzten Jahre „Gestern ging mir mäßig, heute geht’s mir spitzenmäßig“ findet spontan auch noch einen Platz in der Setlist.
Nach 120 Minuten Ekstase ist das Konzert vorbei. Glückliche Gesichter sieht man auf der Bühne und im Innenraum. Die Band verabschiedet sich mit „Good-bye routine“ endgültig von der Bühne und man hört die Fans noch lange weitersingen.

Setlist Donots (ohne Gewähr)
We got the noise
Wretched boy
Calling
Wake the dogs
You got it
It’s over
Alright now
better days (not included)
Today
Das Neue bleibt beim Alten
Come away with me
High and dry
Pet Samatary
Born a wolf
Stop the clocks
Whatever happened to the 80s
Dead man walking
So long
——–
Ich mach nicht mehr mit
Don’t ever look down
We’re not gonna take it
——–
Hansaring 2:10
Good-bye routine

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung