Die Apokalyptischen Reiter – Bochum, Matrix – 10.10.2014

Slash – Der Gitarrengott in Deutschland
11. Oktober 2014
ASP – Turbinenhalle 2, Oberhausen – 11.10.2014
12. Oktober 2014

Im Rahmen der „Die Welt ist tief“-Tour im Herbst 2014 besuchten die Apokalyptischen Reiter am 10. Oktober die Bochumer Matrix. Mit im Gepäck hatten sie gleich zwei Supports: Die Metal-Band Die Vorboten und die Berliner NDH/Mittelalter-Band Tanzwut herunterladen.

Werbung

VorbotenAls gegen 19.30 Uhr Karsten Palitschka (Gesang, Gitarre), Philipp Krätzer (Keyboard), Thomas Mende (Gitarre, Gesang), Stephan Schuster (Bass) und Florian Herrmann (Schlagzeug) von den Vorboten die Bühne betraten, war die Tube eher spärlich gefüllt amazon gekaufte musik auf pc herunterladen. Trotzdem wurden die Wismarer lautstark begrüßt. Mit „Existenz“, dem Titelsong ihres aktuellen Albums, legten die fünf Männer gut los und unterstützten dabei ihren Auftritt mit Videoclips auf der Leinwand kinder hörbücher kostenlos download.
Trotz merkbarer Soundprobleme feierte das Publikum begeistert zu Titeln wie „Monotony“, „Massenmedien“ und „Menschenfresser“ ab. Nach knapp fünfzig Minuten verließen die Vorboten unter Applaus die Bühne und hinterließen eine aufgeheizte Tube mit Lust auf mehr facebook messenger herunterladen.

Das gab es dann knapp zwanzig Minuten später mit den Mittelalter-Rockern Tanzwutvon „Tanzwut“ wie kann man kostenlos filme herunterladen. Obwohl vor der Tour einige Proteste während der Wahl der Vorbands aufgekommen waren, war der Club mittlerweile gut gefüllt und die sieben Musiker wurden enthusiastisch begrüßt schneller sachenen. Auch die Truppe um Teufel ließ sich nicht lange bitten und legte los. Mit ordentlich Bass und typisch kratziger Stimme brachten der Teufel (Gesang, Dudelsack, Trumscheit), der Zwilling (E-Bass, Marktsackpfeife), Matin Ukrasvan (E-Gitarre, Davul), Shumon (Schlagzeug), Pyro (Schalmei, Marktsackpfeife), Thrymr (Schalmei, Marktsackpfeife) und Ouall (Keyboard) die Wände zum Wackeln download easylog. Zu Dudelsack und Schalmei gröhlte das Publikum Songs wie „Der Wächter“, „Meer“ und das Ärzte-Cover „Bitte Bitte“ begeistert mit und schlossen einen gelungenen Auftritt mit Jubel ab accounting program for free.

ApokalyptischeReiterNach einer erneuten Umbaupause prangte das Die Apokalyptischen Reiter Banner über der Bühne und auch Daniel „Fuchs“ Täumel (Gesang, Gitarre), Volkmar „Volk-Man“ Weber (Bass, Gesang), Mark „Dr elsawin download kostenlos deutsch. Pest“ Szakul (Keyboard), Georg „Sir G.“ Lenhardt (Schlagzeug) und Adrian „Ady“ Vogel (Gitarre) ließen sich nicht lange bitten. Mit „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ und „Revolution“ legten die Weimarer ein ordentliches Tempo vor, das von der anwesenden Menge johlend gutgeheißen wurde sims 3 häuser kostenlosen.
Mit „Ein Leichtes Mädchen“ und „Wo Es Dich Gibt“ wurde eine kurze Verschnaufpause geboten, bevor die Reiter nach einem kurzen Drum Solo mit einigen Überraschungen fortfuhren. Dazu gehörte neben „Unter der Asche“ auch der Track „The Smell Of Death“, nachdem Frontmann Fuchs grinsend fragte, ob den überhaupt noch jemand kenne. Das Bochumer Publikum nahm den Song jedenfalls erfreut auf und feierte ihn kräftig.
Auch die Zugaben ließen mit „Reitermania“, „Du Kleiner Wicht“, „Die Sonne Scheint“ und „Die Welt Ist Tief“ kaum einen Wunsch offen. So wurde die Gruppe nach gut 90 Minuten und einem Set, dass für jeden einen Höhepunkt bot von einer verschwitzten und zufriedenen Menschenmenge aus der Matrix verabschiedet.

Setlist:
1. Gleichheit, Freiheit, Brüderlichkeit
2. Revolution
3. Wir
4. Der Adler
5. Ein Leichtes Mädchen
6. Wo Es Dich Gibt
7. Hört Auf
8. Friede Sei Mit Dir
9. Es Wird Schlimmer
10. Nach Der Ebbe
11. Seemann
12. Unter Der Asche
13. The Smell Of Death
14. Reitermania
15. Rausch
16. Du Kleiner Wicht
17. Die Sonne Scheint
18. Die Welt Ist Tief

 

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung