Deathgaze – Die Werkstatt, Köln – 09.07.2013

Credit: Joerg Steinmetz
Ärztivals 2013 – Rheinergie Stadion Köln
11. Juli 2013
X Rockfest
12. Juli 2013

Zur Feier ihres 10 jährigen Jubiläums gaben sich Deathgaze am 09.07.2013 auch in der Werkstatt Köln die Ehre benjamin blümchen film kostenlos. An diesem Abend fiel vor allem der, mit etwa einem Drittel, relativ große, männliche Bestandteil des Publikums auf, was vor allem daran liegen mag, dass Deathgaze nicht dem typischen Visual Kei Klischee entsprechen yandex browser. Zwar sind Visual Elemente in ihrem Auftreten, sei es nun Outfits oder Make Up, zu finden, doch wirken sie keinesfalls so hundertprozentig durchgestylt wie es andere Bands dieses Genres tun herunterladen. Sie haben ihren Ursprung in der Nagoya Kei Metal Szene, die im Allgemeinen als dunkler gilt und nicht selten deutlich härtere Metaleinflüsse aufweist music from youtube.

Werbung

Diese Wurzeln waren zu spüren als Deathgaze mit guten Growls, harten Gitarrenriffs und  -Solos das Publikum in ihren Bann zogen. Nicht einmal die enorme Hitze in der Halle konnte die Fans davon abhalten mit Ai (藍, Gesang, Rhythmus und Leadgitarre), Takaki (貴樹, Leadgitarre), Kosuke (孝介, Bass) und Naoki (直樹, Schlagzeug) zu feiern und ebenfalls alles zu geben herunterladen. Ai flirtete nahezu schamlos mit dem Publikum und auch der Rest der Band schien keinerlei Berührungsängste zu haben, so dass sie mehrfach von der Security aus dem Publikum gezogen werden mussten download skyp. Als etwas schade sei hier nur anzumerken, dass sich der Spot der relativ kleinen Bühne hauptsächlich auf den Leadsänger konzentrierte und die anderen teilweise ein wenig im Dunkeln standen, was der Stimmung allerdings keinen Abbruch tat adobe premiere pro cc.

Bei Balladen oder melodiösen Parts konnte Ai dann auch Stimme beweisen und erreichte Tiefen, die dem Zuschauer durch Mark und Bein gingen fortnite on ps4 for free. Zu Beginn des Encores bekam jedes Mitglied seinen kurzen Moment im Rampenlicht und konnte mit Solos glänzen. War die Stimmung zu Beginn des Konzertes schon gut, so kochte sie während der Zugabe über und die Jungs rannten über die Bühne, bangten und ließen sich immer wieder vom Publikum anfassen Download sailor moon for free. Dieses ging seinerseits völlig in der Musik auf und es bildete einen nicht zu verachtenden Moshpit direkt vor der Bühne, bevor das Konzert nach einer bemerkenswerten Spielzeit von 2 Stunden ein Ende fand herunterladen.

Insgesamt bekam man das Gefühl, dass die Band das Publikum im Großen und Ganzen behandelte wie sie es auch mit einem japanischen getan hätten. Sie versuchten nicht mit gebrochenem Englisch oder wenigen Brocken Deutsch zu überzeugen. Jedoch bedeutet das nicht, dass ihnen der Respekt vor einem deutschen Publikum gefehlt hätte, oder sie nicht bereit gewesen wären sich diesem zu öffnen. Im Gegenteil zeigten sie keinerlei Berührungsängste, sprachen die Zuschauer an und entwickelten eine gemeinsame Dynamik. Sie überließen es lediglich ihrer Musik diese Brücke zu schlagen, was ihnen auch wunderbar gelang. Somit bewiesen sie einmal mehr, dass Musik eine universelle Sprache ist und sehr wohl in der Lage über Sprachbarrieren hinweg zu verbinden.

 

Setlist:

1.CREATURE

2.DEAD BLAZE

3. ALLURE

4. RING THE DEATH KNELL

5. VICE

6. goodbye my earth

7. DOWNER

8. grave

9. SINNER

10. MALICE

11. CRASH DOWN

12. paranoid parade

13. UNDEAD FACT

14. fuck me

15. domestic pig#1013

16. abyss

17. genocide and mass murder

Encore

18. drum solo

19. IRIDIZE DREAM

20. THE END

21. DECADE

22. CHAOS

23. I’m broken baby

24. Rihito zoire

25. Yami ni ame fukai shita sekai

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung