BOY – 19.11.2015 – Köln, E-Werk

Motörhead – 17.11.2015 – MEH Düsseldorf
19. November 2015
Coldplay kommen im Sommer auf „A Head Full of Dreams Tour“
20. November 2015

BOY_II_925_by-Debora-Mittelstaedt_verkl

Hinter Boy stecken Valeska Steiner sowie Sonja Glass, die bereits mit ihrem Debütalbum „Mutual Friends“ (VÖ: 09/2011) sowie deren Single „Little Numbers“ weltweit die Charts stürmten herunterladen. Danach ließen sich beide viel Zeit, brachten aber im August 2015 mit „We Were Here“ ein weiteres tolles Album heraus, welches in den Charts vordere Plätze erreichte microsoft office 365 home herunterladen. Auch wenn der Höhenflug weiter zu gehen scheint, ist das Kölner E-Werk „nur“ gut gefüllt, aber nicht ausverkauft. Doch bevor Kölner Fans sich auch live von den Songs verzaubern lassen können, steht mit Ben Galliers erst mal der Support an bingo filmen. Er scheint gerade etwas durchgereicht zu werden, denn er tourt momentan nonstop als Vorband. Beim Kölner Konzert der Band Gloria hatte er nur einen Partner dabei, an diesem Abend spielen sie zu dritt Download labels for free. Jetzt wirken seine Songs melodiöser und kräftiger, da das Keyboard dauerhaft gespielt wird. In diesem Sound klingt es auch nicht nach Singer-/Songwriter, sondern deutlich elektronischer firefox 64 bit nederlands downloaden. Nicht schlecht, aber eben völlig anders. Im E-Werk muss das Publikum nicht mit Geräuschen und Gesängen aushelfen, was damals für Erheiterung und Sympathie sorgte emoticon whatsapp downloaden. Musikalisch wirkt es durchgestylt und es fehlt ein wenig an Ideen, da alles sehr ähnlich klingt. So fällt der Applaus nicht viel mehr als höflich aus und alle sind froh, dass es schnell weitergeht netflix filme herunterladen linux.

Werbung

Boy beginnen bereits um 20:51 Uhr mit einem Intro, welches fließend in den Anfang von „We Were Here“ übergeht. Sound und Licht sind von Anfang an perfekt hoe gpx. Valeskas Stimme trifft die Töne immer rund und sorgt direkt für Gänsehaut und Wohlgefühl. Im Laufe des Abends wird klar, dass Band und Publikum sich sehr zugetan sind und voneinander zehren download youtube videos forum. Zwar stehen die neueren Songs bei dieser Show im Mittelpunkt aber mehr Emotionen erwecken die Alten. Dann singen die Fans unaufgefordert mit, nicht schrill oder laut, sondern eher leise und gefühlvoll whatsapp für iphone herunterladen. Mit Schlagzeug und zusätzlich Percussion bekommen selbst sanfte Songs wie „Drive Darling“ mehr Druck und Rhythmus und klingt dadurch rockiger. Überhaupt legt Boy ein sehr flottes Tempo vor, erklärt das eine oder andere Lied kurz mit ein, zwei Sätzen aber große Reden werden nicht geschwungen. So entstehen keine Längen und es herrscht familiäre Atmosphäre. Doch da wo alles perfekt ist, sind die Haken nicht weit. Bereits nach einer Stunde gehen die beiden Frauen mitsamt Band zum ersten Mal von der Bühne. Sie kommen zwar noch einmal wieder und brillieren dann nur mit Klavier und Gitarre begleitet mit dem Stück „Skin“, doch ist die Gesamtdauer mit knapp 80 Minuten zu kurz geraten.

Mehr wäre in diesem Fall auch wirklich schöner gewesen. Und das ist wiederum ein tolles Kompliment für eine junge Band, die sich in Köln von der besten Seite zeigte.

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung