Ben Howard – 21.11.2014 – Palladium, Köln

Bryan Adams – Reckless 30th Anniversary Tour
27. November 2014
Cro – 27.11.14 – Lanxess Arena, Köln
27. November 2014

Ben Howard Tour 2014Ben Howard ist ein Phänomen für sich herunterladen. Nicht viele CDs auf dem Markt, ein eher schüchterner Typ und auch die Musik strotzt jetzt nicht von Extravaganz und trotzdem füllt er Venues jeglicher Größe visual studio 2017 herunterladen. Aber vielleicht ist das genau sein Erfolgsrezept.

Werbung

In Köln wagte er sich schon in den Tanzbrunnen, doch an diesem Abend fällt es etwas kleiner und bescheidener aus ist der itunes download kostenlos. Das ausverkaufte Palladium fasst 4000 Zuschauer.

Doch bevor der Engländer Stücke aus seinem neuen Album „I Forget Where We Were“ (VÖ: 10/2014) präsentieren kann, gibt es als Support erst einmal eine One-Man-Show herunterladen. Jack Garratt ist es, er scheint dem Kölner Publikum weitestgehend fremd zu sein und auch das Internet gibt nicht viel Preis über ihn. Die Musik, die er an einem Keyboard spielt, enthält Beats und ist stark vom Rhythmus geprägt dolphin. Zu den bekannteren Songs von Ben Howard passt dieser Mix den Garratt kreiert eher nicht, dann ist er doch eher an dem Sound des neuen Silberlings angelehnt kostenlose ds spiele downloaden. Begeisterung ruft er nicht hervor, ein Ärgernis ist er allerdings auch nicht.

Der Umbau dauert ungewöhnlich lang, aber dann sind Ben Howard und seine Band auf der Bühne und beginnen wortlos google mapsen android. Mit tollen Lichtspielen, die allerdings eher von der Bühne wegstahlen und in das Publikum wirken, zaubert Howard beeindruckende Bilder, jedoch kann das eine Bühnenshow nicht ersetzen herunterladen. Eine ruhige Atmosphäre macht sich breit und die Fans scheinen es hinzunehmen. Sie lauschen eher ruhig und bedächtig als mit Klatschen oder Gesängen zu agieren sims frisuren herunterladen. Der Sound aus den Boxen des Palladiums ist den ganzen Abend über einwandfrei und von höchster Güte. Aber irgendwas scheint dem Gig zu fehlen, denn Stimmung oder Emotionen wollen einfach nicht entstehen weihnachtsvideos zum herunterladen. Viel tun Ben Howard und seine Mitstreiter nicht, die kaum und wenn dann schemenhaft auf der Bühne zu erkennen sind. Gitarren- und Instrumentenwechsel dauern ungewöhnlich lang, die Ansagen von Howard wirken eingeschüttert, ja gar verkrampft und sind nicht nur schlecht zu verstehen, sondern bieten keinerlei Unterhaltungswert. Dass dann das reguläre Set ausschließlich nur aus dem aktuellen Album besteht und bei 80 Minuten nur eine Zugabe absolviert wird, lässt die Fans eher enttäuscht und verstört zurück.

Interessanterweise reichen also guter Sound und tolle Songs nicht aus, wenn der Künstler reserviert sowie wortkarg agiert. Ben Howard fehlt es an Nähe und Hingabe sowie einer Prise Entertainment. Schade, denn zuvor lag ihm Köln zu Füßen.

Setlist:
Conrad
Time is Dancing
Evergreen
In Dreams
Small Things
I Forget Where We Were
Rivers In Your Mouth
She Treats Me Well
End of the Affair
Oats in the Water
All Is Now Harmed

Everything

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung