ASPs von Zaubererbrüdern – 27.03.2014 – Wuppertal, Historische Stadthalle

Lissie Luxor, Köln – 26.03.2014
2. April 2014
Rabia Sorda – Out of Line Weekender Pre Party
3. April 2014

ZaubererbrüderSechs Jahre nach der ersten unplugged-Tournee ging die mittlerweile beständige Band „ ASPs von Zaubererbrüdern “ unter dem Motto „Dunkelromantische Frühlingsnächte“ auf Tour. Am 27.03.2014 machten ASP (Gesang), Ralph Müller (Gitarre), Tossi Groß (Bass), Kathi Kranich (Cello), Ally Storch (Violine), Thomas Zöller (Dudelsack/Flöten) und Stefan Hukriede (Schlagzeug) in der Historischen Stadthalle Wuppertals Halt Download magix xtreme foto designer 6 for free german.

Werbung

Die Location beeindruckte bei der Ankunft zunächst vor allem durch ihr einzigartiges Ambiente und die damit verbundene Atmosphäre. Es wird schnell klar, warum ASP und Co. sich für die Stadthalle entschieden haben – und damit stehen sie nicht alleine da. Die Gruppe „Cascada“ drehte dort beispielsweise das Video zu ihrer Hitsingle „Glorious“ 3ds again.
Kurz nach Beginn der Show wurde der optische Eindruck jedoch noch von der unglaublichen Akustik übertroffen. Diese nutzten die sieben Musiker mit den ersten drei Liedern dann auch ausgiebig aus. Insgesamt präsentierte die Gruppe um den Frankfurter eine vielseitige Setlist, die sowohl Songs von ASP, ASP and Chamber und neue Lieder von ASPs von Zaubererbrüdern enthielt itunes gesamte mediathek herunterladen.

Nach der klassischen Eröffnung der Zaubererbrüder mit „Beschwörung“ und dem Klassiker „Krabat“ vom gleichnamigen Liederzyklus überraschten sie schon früh mit „Once In A Lifetime“. Der Song wurde 2006 für die gleichnamige Tour mit ASP and Chamber komponiert.
Darauf folgten zwei bisher unveröffentlichte Titel: „Schneekönigin, wohin“ und „Windrad“, welche eine sehr emotionale, faszinierende und atemberaubende Atmosphäre hervorriefen meine sky app herunterladen. Während die Schneekönigin bereits auf bisherigen Konzerten gespielt wurde, ist „Windrad“ einzig ein Werk der Zaubererbrüder, auf das sie sehr stolz sein können.

Wer bis zu diesem Punkt der Gänsehaut noch entflohen ist, dürfte spätestens bei „Mein Herz erkennt dich immer“ keine Chance mehr haben. Das Lied wurde in Ermangelung einer weiblichen Stimme selten live präsentiert schriften mac herunterladen. Nun, so erklärt ASP, habe man mit Ally Storch eine gefunden. Ally hat auch auf dem aktuellen Album „The One“ ihres Soloprojekts nach zwei Instrumentalalben die Stimme erhoben und überzeugte schon da mit einer sehr faszinierenden Stimme. Die brachte sie auch während des Liedes zum Ausdruck. Die Stimme harmonierte sehr gut mit ASPs und auch wenn sie stellenweise ein wenig unsicher wirkte, entwickelte sich dieser Moment zu einem Highlight des Abends rechnungsprogramm zum downloaden.
Nach dem Cover von Chambers „Mistakes“ und der „Ballade der Erweckung“ folgte eine Pause. Nach etwa 25 Minuten wurde dann mit „Denn ich bin dein Meister“ wieder etwas Tempo vorgelegt und das Publikum war erneut von der ersten Sekunde dabei und klatschte begeistert mit.

Mit „Rüstzeug“ folgte nun ein Stück, vor dem ASP um ein anderes mal seine Fähigkeiten als Unterhalter unter Beweis stellte. Da es leider nicht jugendfrei sei, habe er sich überlegt, dass jeder den unter 16-Jährigen neben sich nun bitte die Ohren zuhalten solle convert2mp3.net download kostenlos. An das etwas andere Liebeslied schloss sich das „Duett (Minnelied der Incubi)“ an, bei dem sich nicht nur Tossi sondern auch Kathi stimmlich beteiligten. Und weil es mit Tossi gerade so schön war, schob man eben noch den „Zaubererbruder“ hinterher – die Gäste konnten sich vor Höhepunkten gar nicht mehr retten arte concert videos downloaden.

Nachdem mit „Der geheimnisvolle Fremde“ endlich der böse Müller erledigt und mit „Es ist ein Schnee gefallen/Der Winter ist vergangen“ der Frühling mottogetreu eingeleitet wurde, ging es mit dem Hit „Werben“ weiter. Nachdem Ally das Lied überraschend mit dem Intro der TV-Serie „Game Of Thrones“ einleitete und dann zur bekannten Melodie überging, war das Publikum nicht mehr zu halten bilder kostenfrei herunterladen. Kaum ein Mensch, weder auf den Emporen noch im Innenraum, blieb auf seinem Stuhl und über das ganze Lied wurde fleißig mitgeklatscht.

Mit „Am Ende“ und „I am stretched on your grave“ fanden die Musiker einen gelungen emotionalen vorläufigen Abschluss. Doch damit ließen es ASPs von Zaubererbrüdern natürlich nicht beruhen. Nachdem sie sich lange bitten ließen, kamen die Sieben wieder auf die Bühne und führten die wohl ruhigste Version von „Und wir tanzten (Ungeschickte Liebesbriefe)“ vor, die jemals die Ohren der Allgemeinheit erreichten web whatsapp mehrere bilderen. Nach „Biotopia“ verließ die Band ein weiteres Mal den Schauplatz.

Doch mit Rufen und Applaus ließ sich die Gruppe ein letztes Mal vor die Menge locken. Mit „Rücken an Rücken“ und „Abschied“ mit einem Medley verabschiedeten sie sich dann endgültig von der begeisterten Menge die noch lange applaudierte.
Mit der gelungenen Mischung auf der Setlist, der fastinierenden Location und einem atemberaubenden Auftritt hat ASP gezeigt, dass es sich immer wieder lohnt den Frankfurter live zu erleben – ob mit oder ohne Zaubererbrüder.

Setlist:
1. Beschwörung
2. Krabat
3. Once In A Lifetime
4. Schneekönigin, wohin
5. Windrad
6. BaldAnders
7. Mein Herz erkennt dich immer
8. Mistakes
9. Ballade der Erweckung

10. Denn ich bin dein Meister
11. Rüstzeug
12. Duett (Minnelied der Incubi)
13. Zaubererbruder
14. Der geheimnisvolle Fremde
15. Es ist ein Schnee gefallen/Der Winter ist vergangen
16. Werben
17. Am Ende
18. I am stretched on your grave

19. Und wir tanzten (Ungeschickte Liebesbriefe)
20. Biotopia

21. Rücken an Rücken
22. Abschied & Medley

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung