ASP – Turbinenhalle 2, Oberhausen – 11.10.2014

Die Apokalyptischen Reiter – Bochum, Matrix – 10.10.2014
12. Oktober 2014
CD Review: You+Me – Rose Ave.
12. Oktober 2014

asp2013 (514 x 600)Ganze 15 Jahre rocken ASP schon die Bühnen der Republik. Und das muss natürlich gebührend gefeiert werden. So entschlossen sich Alexander „Asp“ Frank Spreng (Gesang), Lutz Demmler (Gitarre), Sören Jordan (Gitarre), Andreas „Tossi“ Gross (Bass) und Stefan Günther (Schlagzeug) eine Jubiläumstour zu veranstalten, bei der sie in jeder Stadt je zwei Konzerte mit unterschiedlichen Konzepten spielen. Am ersten Tag in der neuen Turbinenhalle in Oberhausen spielten die Frankfurter eine Rockshow mit den besten Live-Songs der letzten Jahre.

Werbung

Gegen 20 Uhr wurden ASP euphorisch von der gut gefüllten Halle begrüßt. Mit „Kyrie Eleison“ und dem Medley aus „Raserei“, „Sanctus Benedictus“ und „Wer sonst“ legte die Band los und schaffte es unmittelbar, die Zuschauer zum Mitklatschen, -tanzen und -feiern zu bewegen. Kaum jemand, weder im Innenraum noch auf de Empore, blieb zu den Klängen von „Weltunter“, „Schwarzes Blut“ oder „Schwarz“ ruhig stehen.

Die Setliste barg mit „Eisige Wirklichkeit“ und „Rücken an Rücken“ sowohl neue als auch alte Lieder wie „Ich bin ein wahrer Satan“ und „Lykanthropie“, wodurch kaum ein Wunsch unerfüllt blieb. Ein Höhepunkt der außerordentlichen Stimmung bot „Und wir tanzten (Ungeschickte Liebesbriefe“), bei dem das Publikum erneut seine Textsicherheit bewies, Teile des Gesangs vollständig übernahm und damit nicht nur ASP eine Gänsehaut verschaffte. Auch „Werben“ und das Tourmotto „Per Aspera Ad Aspera“ boten reichlich Möglichkeit sich mit Singen und Tanzen zu verausgaben, bevor mit dem ruhigeren Stück „Die Ruhe vor dem Sturm“ eine Verschnaufpause vor dem Finale geboten wurde.

Insgesamt schafften es ASP wieder einmal mit einem gut zusammengestellten Set und einer Menge Spielfreude einen gelungenen Abend zu bereiten und den fünfzehnten Geburtstag gebührend zu feiern.

Setlist:

1. Kyrie Eleison
2. Raserei / Sanctus Benedictus / Wer sonst (Medley)
3. Weltunter
4. Eisige Wirklichkeit
5. Schwarzes Blut
6. Schwarz
7. Die Kreatur mit der stählernen Maske
8. Wechselbalg
9. Sing Child
10. Kokon
11. Und wir tanzten (Ungeschickte Liebesbriefe)
12. Weichen[t]stellung (GeistErfahrer Reprise)
13. Ich bin ein wahrer Satan
14. Sündige Heilige
15. Rücken an Rücken
16. Lykanthropie (Es tobt ein Krieg in mir)
17. Werben
18. Per Aspera Ad Aspera
19. Die Ruhe vor den Sturm
20. Krabat
21. Ich will brennen

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung