ASP – 15.12.2010 – Von Zauberbrüdern dunkelromantische Winternächte

Schöngeist – Keine Zeit
10. Dezember 2010
Kamelot – Pandemonium over europe Tour
16. Dezember 2010

ASP – Von Zauberbrüdern dunkelromantische Winternächte

Werbung

Am 15.12.2010 wurde es düster, nicht nur die Winternacht legte seine Schatten über Wuppertal, sondern mit ASP zog auch Finsternis in die Stadthalle Wuppertal ein cv design downloaden.

Doch im inneren verlor die historische Location keineswegs an glanz, die prachtvoll dekorierten Wände, Tribünenränge und Deckengestaltungen lassen einen immer wieder erstaunen download gold rush for free.

 

Um die besondere Atmosphäre des Akustikkonzertes nicht durch tobende Menschenmassen zu trüben, die Veranstaltung war schließlich ausverkauft, gab es lediglich Sitzplätze herunterladen theory.

Gut für alle Besucher denn so konnte jeder, egal ob jung , alt groß oder klein eine gute sicht genießen. Für uns Fotografen leider nicht so super, wir wurden in Reihe 9 verfrachtet und mussten von da knippsen, das wir leider dem ein oder anderen Besucher kurzweilig im Weg standen ließ sich dabei wohl kaum vermeiden, dass die ausbeute aufgrund der Entfernung und den Lichtbedingungen auch nicht optimal waren, muss wohl nicht erwähnt werden download paint.

 

Aber auch diese Hürde wurde genommen und einige brauchbare Bilder sind in unserer Galerie.  Zurück zum eigentlichen Thema,  Sänger ASP schaffte es die „alte“ Combo entgegen seiner Vermutung wieder zu mobilisieren, so waren die gleichen Künstler wie auch bei der vorherigen „ Von Zauberbrüdern“ Tour zu bewundern herunterladen.

 

Viele Klassiker von ASP bekamen ein neues äusseres und wurden zum besten gegeben, Electroparts durch Dudelsack und Flöten ersetzt sowie Synthesizern teils den Streichern weichen mussten deezer podcast.

 

So gab es auch einige Songs zu hören, die man als Akustikversion so wohl nicht erwartet hätte.

Alles in allem ist ASP auch in der dunkelromantischen Variante ein absoluter (noch) Geheimtipp gratis logo programmen.

ASP GALERIE

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung