WGT 2014 – Vorbericht

CD Review: Delain – The Human Contradiction
8. April 2014
Aus gegebenem Anlass: Zeichen und Wunder
9. April 2014

wgt2014Wave Gotik Treffen 2014 – Ein Vorbericht

Jedes Jahr aufs Neue färbt sich die sächsische Metropole Leipzig tief schwarz. Denn zu Pfingsten finden hier auch dieses Jahr wieder, bereits zum 23. Mal, das Wave Gotik Treffen statt.

Dieser Termin hat einen festen Platz in jedem Kalender der Mitglieder der Gothic-Familie.
Über 4 Tage wird hier für jeden etwas Spannendes an Unterhaltung und Kultur geboten.
Teilweise reisen Besucher aus Israel, Norwegen und Co. an um in kürzester Zeit alle Größen der Szene zu bestaunen und diese zu feiern. Für einige ist dieses Event einen Jahresurlaub wert.

Man kann zu Vorlesungen, ins Museum oder in die Oper gehen. Natürlich gibt es auch eine Vielzahl an Veranstaltungsorten für Konzerte verschiedenster Art.
Das 23. WGT findet dieses Jahr vom 6. bis 9. Juni 2014 – wie immer über Pfingsten – in Leipzig statt.

Wie jedes Jahr überbieten die Veranstalter sich wieder einmal mit einer großen Auswahl an Treffen, Shows, Lesungen, Konzerten und Partys die besucht werden können.
Nach und nach werden immer mehr Acts auf verschiedensten Genres wie EBM, Gothic, Industrial, Mittelalter, Synthpop bestätigt. Wer bisher eine Zusage gemacht hat findet ihr unten in der Auflistung.

Speziell und traditionell sind Veranstaltungen wie das Victorianische Picknick am Sonntagmorgen im Clara Zetkin Park oder auch die Führungen im Grassi-Museum, dem Friedhof oder diversen Kirchen.
Insgesamt gibt es rund 40 Veranstaltungsorte in ganz Leipzig. Toll ist auch, dass mit dem Eintrittsbändchen die öffentlichen Verkehrsmittel kostenfrei genutzt werden können.

Für einige Veranstaltungen, beispielsweise Lesungen, gibt es nur eine begrenze Teilnehmerzahl. Man sollte also möglichst früh am Veranstaltungsort sein, wenn dieser Programmpunkt einem wichtig ist.

Eintrittskarten:
Die Karten für das 23. Wave Gotik Treffen können auf der Festivalhomepage bestellt werden.
4-Tage-Ticket für 99€
Obsorgekarte für den Zeltplatz 25€
Parkvignette für 15€

Auf der WGT-Website können die Karten zzgl. 8€ Versandkosten bestellt werden. Der Versand erfolgt erst nach Eingang der Zahlung und frühestens Mitte April. Die Kartenpreise sind im Vergleich zum vergangenen Jahr um 10€ gestiegen.
Die Eintrittskarte beinhaltet die Fahrtberechtigung für Nahverkehrsmittel (Straßenbahn, Busse, S-Bahn des MDV Zone 110) vom 6. Juni, 08:00 Uhr – 10. Juni 2014, 12:00 Uhr (ohne Sonderlinien).

Mit der Obsorgekarte erhält der Käufer folgende Leistungen:
– Zeltplatznutzung auf dem Treffenzeltplatz
– „Pfingstbote“ – das ausführliche Treffen-Programmbuch

Bitte beachtet, dass ohne Obsorge-Karte das Betreten und die Nutzung des Treffenzeltplatzes nicht möglich sind. Die Obsorge-Karte gilt nur in Verbindung mit einer Treffen-Veranstaltungskarte.

Wichtige Verkehrsmitteilung bzgl. der Anreise nach Leipzig bzw. Markkleeberg:
Seit dem 09.01.2012 ist die Brücke in der Bornaischen Straße (zwischen Prinz-Eugen-Straße und Lichtenstraße) wegen Bauarbeiten bis voraussichtlich Juni 2014 für Fahrzeuge voll gesperrt.
Für Autofahrer gibt es folgende Umleitungen:
1) ab Connewitzer Kreuz: über Wolfgang Heinze Str. – Koburger Brücke – B2 – Goethesteig – Bornaische Str. (Ri. Dölitz)
2) ab Connewitzer Kreuz: Arno Nitzsche Str. – Zwickauer Str. – Dankwartstr. – Dürrstr. – Siegfriedstr. – Bornaische Str. (Ri. Dölitz)
Eine Karte der Umleitungen findet ihr auf der WGT-Website.
Die Straßenbahnlinie 11 verkehrt hingegen unverändert auf der bisherigen Strecke.

Umweltzone in Leipzig:
Seit dem 01.03.2011 wurden etwa 60 % des Stadtgebiets Leipzigs zur Umweltzone erklärt. In dieser Zone dürfen nur noch Fahrzeuge verkehren, die eine grüne „Umweltplakette“ haben. Weitere Informationen gibt es auf der Festivalhomepage, beim TÜV und allen zur Abgasuntersuchung zugelassenen Werkstätten. Das Agra-Gelände, d.h. auch der dortige Park- und Zeltplatz kann bei Anreise über die A38 / B2 ohne Durchfahren der „Umweltzone“ erreicht werden (siehe Karte auf der WGT Website)! D.h. es ist für Besucher ohne (gültige) Plakette generell möglich, ihr Fahrzeug auf dem Agra-Parkplatz zu parken (hierfür ist der Erwerb einer WGT-Parkvignette notwendig, dies ist auch vor Ort möglich) und von dort aus die öffentlichen Verkehrsmittel innerhalb Leipzigs zu nutzen.

Wave-Gotik-Treffen 2014 – Line Up:
(Aktuell haben 170 Künstler ihren Auftritt zugesagt.)

!Distain (D) – 45 Grave (USA) – 7JK (GB/PL) – Absolute Body Control (B) – Aeon Sable (D) – Age Of Heaven (D) – Ah Cama-Sotz (B) Dark Ambient-Programm – Al Andaluz Project (D) – Albireon (I) – Alcest (F) – Almara (D) – Andrew King (GB) – Anne Clark (GB) – Antichildleague (GB) – Apocalyptica (FIN) – Apoptygma Berzerk (N) – Architect (D) – Argine (I) – Ascetic: (AUS) – Asmodi Bizarr (D) – Axel Thielmann (D) – Azar Swan (USA) – Beastmilk (FIN) – Beck Sian & Jonathan Kershaw (GB) – Bloodsucking Zombies From Outer Space (A) – Blueneck (GB) – Blume (I) – Borghesia (SLO) – Capella Fidicinia (D) – Cécile Corbel (F) – Chor Und Kinderchor Der Oper Leipzig (D) – Chor, Extrachor Und Ballet Der Musikalischen Komödie (D) – Christian Death (USA) – Christian Von Aster (D) – Chrom (D) – Claudia Gräf (D) – Clemens-Peter Wachenschwanz (D) – Collection D’Arnell-Andréa (F) – Cygnosic (GR) – D-Tox (S) – Darkwell (A) – Dead United (D) – Der Blaue Reiter (E) – Der Fluch (D) – Desiderii Marginis (S) – Downstairs Left (D) – Dr. Mark Benecke (D) – Edo Notarloberti & Viviana Scarinci (I) – Els Berros De La Cort (E) – Ewigheim (D) – Ext!ze (D) – FabrikC (D) – Faderhead (D) – Felsenreich (D) – Fetisch:Mensch (D) – Finsterforst (D) – Folk Noir (D) – Front Line Assembly (CDN) – Geistform (E) – Gewandhausorchester (D) – God Module (USA) – Gregor Seyffert & Compagnie (D) – Gunthard Stephan (D) – Hamferd (FO) – Heimataerde (D) – Hexperos (I) – Hocico (MEX) – I-M-R (D) – Ignis Fatuu (D) – Illuminate (D) – Imaginary War (D) – Imminent (B) – Ingrimm (D) – Inkubus Sukkubus (GB) – Job Karma (PL) – Joy Of Life (GB) – Katzkab (F) – Kiss The Anus Of A Black Cat (B) – Kitty In A Casket (A) – Klangstabil (D) – Konstruktivists (GB) – Lacrimas Profundere (D) – Land:Fire (D) – Lantlôs (D) – Lebanon Hanover (GB) – Little Nemo (F) – Loell Duinn (HR) – Lowcityrain ( D) – Manegarm (S) – Mantus (D) – Martello (I) – MDS51 (D) – Mephisto Walz (USA) – Metroland (B) – Michael Schönheit (D) – Midgards Boten (D) – Motorama (RUS) – MRDTC (D) – Nachtblut (D) – Nano Infect (GR) – Nebelung (D) – Neon (I) – No Sleep By The Machine (S) – Oberer Totpunkt (D) – Oomph! (D) – Oppenheimer MKII (GB) – Orchester Der Musikalischen Komödie (D) – Orphaned Land (IL) – Ost+Front (D) – Persephone (D) – Placebo Effect (D) exklusives Konzert 2014 – Plastic Autumn (D) – Pouppée Fabrikk (S) – Primordial (IRL) – Psygnosis (F) – Rainy Days Factory (P) – Rapalje (NL) – Remember Twilight (D) – Robert Enforsen (S) – Robotiko Rejekto (D) – Rotersand (D) – Sardh (D) – Saturmzlide (D) – Schneewittchen (D) – Sell System (I) – Sieben (GB) – Sigillum S (I) – Simi Nah (F) – Siva Six (GR) – Six Comm (GB) – Solitary Experiments (D) – Sonne Hagal (D) – Spetsnaz (S) – Svartsinn (N) – Syntech (D) – Tarja (FIN) – The Bellwether Syndicate (USA) – The Crüxshadows (USA) – The Devil And The Universe (A) – The Eternal Afflict (D) Konzert zum 25. Jubiläum – The Fair Sex (D) Konzert zum 30. Jubiläum mit Gästen – The Klinik (B) – The Lost Rivers (D) – The Marionettes (GB) – The Revolutionary Army Of The Infant Jesus (GB) – The Soft Moon (USA) – Theater Titanick (D) – Theaterpack (D) – This Morn‘ Omina ( B) – Tilo Augsten (D) – Tobias Rank (D) – Trepaneringsritualen (S) – UK Decay (GB) – Ulterior (GB) – Umbra Et Imago (D) – Untoten (D) – Varg (D) – Verdiana Raw (I) – Violet Tears (I) – Vitalic (F) – Vomito Negro (B) – White Lies (GB) – Wolfenmond (D) – Wyrdamur (E) – XIV Dark Centuries (D) – Xotox (D) – XP8 (GB) – Yura Yura (F) – Zwielicht (D) – [:SITD:] (D) –

Weitere Informationen findet ihr hier:
http://www.wave-gotik-treffen.de

Facebook Kommentare

Kommentare