Rasta Knast veröffentlichen neuen Song Der Ferne so nah

© Spastic Fantastic Records - 142 - Demo 12"
142 – Demo 12″
14. Dezember 2020
© Century Media - Misery Index Tour 2021
Misery Index kündigen Tour für 2021 an
15. Dezember 2020
© Rasta Knast 2020

© Rasta Knast 2020

Die Punkrocker von Rasta Knast hauen Ende 2020 noch einen raus. Die erste Studioaufnahme seit acht Jahren nämlich. Die digitale Single Der Ferne so nah (4:10 Min.) gibt es weiter unten zu hören.

Der Ferne so nah handelt von aktuellen Geschehnissen und der Empörung und Trauer darüber, die Band schreibt:
„Rassistische und antisemitische Morde, der Verlust von Genoss*innen, geliebten Menschen und allem, das wir lieben, versetzen uns in Wut und Trauer. Während wir die Wut in einen emanzipatorischen Widerstand wenden können, ist Trauer ein individueller Prozess von unbestimmter Länge und kann uns immer wieder einholen. Die Ferne so nah…die Gedanken bei denen – die mit uns waren! DO THE POGO & STAY REBELLIOUS !!!“

Aufnahmen und Artwork wurden wie immer im Band-eigenen Studio D.N.A. selbst produziert. Mehr Songs (und irgendwann wieder Touren) sind in Vorbereitung. Das wird Fans der Band als auch Punkrocker-Herzen erfreuen.

Rasta Knast – Der Ferne so nah:

Facebook Kommentare

Kommentare