Leslie Clio – Herbsttour 2013

Xavier Naidoo & Quartett – Bei Meiner Seele Open Air Tour 2013
22. Mai 2013
Lindsey Stirling – Tour 2013
22. Mai 2013

Mit Leslie Clio blickt der deutschsprachige Raum auf eine neue aufregende Künstlerin zwischen Retro-Soul und handgemachter Popmusik, die in ihrer erfrischenden Authentizität ihresgleichen sucht can be downloaded from spotify. Die in Berlin lebende Hamburgerin legte Anfang Februar mit „Gladys“ ein Debütalbum vor, das britischen Soul-Kolleginnen in Aufrichtigkeit und lässiger Coolness in nichts nachsteht mahjong 3d for free. Begleitet wurde die Veröffentlichung, die auf Platz 11 der deutschen Hitlisten stieg, von ihrer zweiten Single „I Couldn’t Care Less“. Nach den restlos ausverkauften Konzerten im Frühjahr wird Leslie Clio zwischen dem 18 download xelion. Oktober und 1. November erneut auf Tour gehen. Die Stationen ihrer umfangreichen Tournee sind Zürich, Wien, Dresden, Heidelberg, Frankfurt, Bielefeld, Köln, München, Erlangen, Stuttgart, Freiburg, Hamburg, Bremen, Hannover und Berlin download thunderbird sent mails.

Der „Blue-Eyed Soul“ – gemeint ist Soulmusik von weißen europäischen Sängerinnen, die ebenso tief in den Wurzeln dieses Stils verankert ist wie die ihrer farbigen US-Kolleginnen – hat eine lange Tradition instagram story herunterladen iphone. Dusty Springfield, Petula Clark, Joss Stone, zuletzt Duffy oder Adele: In England finden sich für jede Generation neue Rollenmodelle für diese besonders geschmeidige Form emanzipatorischer Behauptung zwischen Sexyness, Selbstbestimmung und zeitlos guter Soulmusik disney plus app download TV. Neu ist, dass auch deutsche Künstler sich diesem speziellen Genre verschrieben haben. Mit Leslie Clio, einer in Hamburg aufgewachsenen Mittzwanzigerin, findet die hiesige Szene endlich ein höchst gelungenes Pendant zu den Soul-Ladys der britischen Insel adobe reader 11.3.0 kostenlos herunterladen deutsch. Dies bewies sie bereits auf gemeinsamen Tourneen mit Michael Kiwanuka, Keane oder Joss Stone.

Seit 2010 lebt Leslie Clio in Berlin und arbeitet an ihrem Stil, den sie selbst als „modern soul-pop with a touch of retro“ beschreibt download linux shell file. Dabei geht sie durchaus unkonventionell vor und spinnt aus feinen Beobachtungen einnehmende Geschichten voller Liebe, Hoffnung und Witz, die sie in leichtfüßigen, aber niemals leichtfertigen Soul mit einer guten Prise 60s-Feeling verpackt herunterladen. Ihre Songs sind ein Spiegel ihrer Seele, und Leslie Clio ist beflügelt von einem unerschütterlichen Glauben an das Gute. Als Beispiel höre man ihre aktuelle, höchst erfolgreiche Single „I Couldn’t Care Less“, Clios Aufforderung, die kleinen Dramen des Alltags nicht so schwer zu nehmen und sich mehr auf die schönen Seiten des Lebens zu konzentrieren herunterladen.

Leslie Clio zählt zu einem neuen Typus junger Künstlerinnen, die sich ohne einen Stab von Hit- und Marketing-Experten völlig autark stilistisch selbst erfinden und definieren. Hinter ihrer Musik und ihrer Attitüde stecken weder Strategie noch Berechnung, die freche, frische, junge Frau ist einfach ganz sie selbst und lässt die Musik für sich sprechen. Ihre Arbeiten nahm sie in Berlin auf, begleitet vom Thees Uhlmann-Gitarristen Nikolai Potthoff, der zusammen mit ihr einen kraftvollen Soul-Pop-Sound kreierte, der ebenso tief in der Vergangenheit verankert ist, wie er modern und zeitlos klingt. Bereits ihre erste Single „Told You So“ geriet zum Radiohit, das Video wurde allein auf YouTube rund 1,5 Millionen Mal angeklickt. Der Erfolg von „I Coulnd’t Care Less“ sowie das seit Anfang Februar in den Charts stehende Album „Gladys“ belegen nun, dass Leslie Clio zu den meistbeachteten deutschen Künstlern des Jahres gehört.

Marek Lieberberg presents
Leslie Clio

So. 29.09.13 Zürich Plaza Nachholtermin v. 17.04.2013
Mo. 30.09.13 Wien WUK Nachholtermin v. 15.04.2013
Di. 01.10.13 Dresden Beatpol Zusatzkonzert
Fr. 18.10.13 Heidelberg Karlstorbahnhof
Sa. 19.10.13 Frankfurt Zoom
So. 20.10.13 Bielefeld Ringlokschuppen
Mo. 21.10.13 Köln Gloria
Mi. 23.10.13 München Strom
Do. 24.10.13 Erlangen E-Werk
Fr. 25.10.13 Stuttgart Wagenhallen
Sa. 26.10.13 Freiburg Jazzhaus
Mo. 28.10.13 Hamburg Uebel & Gefährlich
Di. 29.10.13 Bremen Fritz
Mi. 30.10.13 Hannover Musikzentrum
Fr. 01.11.13 Berlin Lido

Facebook Kommentare

Kommentare