Hollywood Undead – 09.04.2016 – Palladium, Köln

James Morrison – 08.04.2016 – E-Werk, Köln
13. April 2016
neck deep foto
Neck Deep – 01.04.2016 – Luxor Köln
13. April 2016

Hollywood Undead live im Palladium Köln. Foto: Steffie Wunderl

Endlich dürfen sich auch die deutschen Fans der amerikanischen Formation Hollywood Undead wieder über einen Besuch der Musiker freuen. Mit „Day Of The Dead“ (03/2015) versorgten die Rap Rocker sie bereits mit neuem Material während sie mit Festivalauftritten 2015 immer mehr Zuschauer für sich gewinnen konnten lucky day download. Die musikalische Mischung aus Rap, Rock, Metal, Nu Metal und Hip Hop macht die sechs Musiker einzigartig und damit zu etwas ganz Besonderem. Kein Wunder, dass die Show vom E-Werk ins Palladium verlegt wurde, so dass gut 3500 Fans gemeinsam in Köln feiern konnten download kindle ebooks for free.

Attila live als Support von Hollywood Undead im Palladium Köln <a class=

patch. Foto: Steffie Wunderl" width="250" height="167" srcset="https://www.rock-fanatics.de/wp-content/uploads/2016/04/201600409_Attila_HollywoodUndead_FotoSteffieWunderl-0042-250x167.jpg 250w, https://www.rock-fanatics.de/wp-content/uploads/2016/04/201600409_Attila_HollywoodUndead_FotoSteffieWunderl-0042-300x200.jpg 300w, https://www.rock-fanatics.de/wp-content/uploads/2016/04/201600409_Attila_HollywoodUndead_FotoSteffieWunderl-0042-219x146.jpg 219w, https://www.rock-fanatics.de/wp-content/uploads/2016/04/201600409_Attila_HollywoodUndead_FotoSteffieWunderl-0042-50x33.jpg 50w, https://www.rock-fanatics.de/wp-content/uploads/2016/04/201600409_Attila_HollywoodUndead_FotoSteffieWunderl-0042-112x75.jpg 112w, https://www.rock-fanatics.de/wp-content/uploads/2016/04/201600409_Attila_HollywoodUndead_FotoSteffieWunderl-0042-960x640.jpg 960w, https://www.rock-fanatics.de/wp-content/uploads/2016/04/201600409_Attila_HollywoodUndead_FotoSteffieWunderl-0042-720x480.jpg 720w, https://www.rock-fanatics.de/wp-content/uploads/2016/04/201600409_Attila_HollywoodUndead_FotoSteffieWunderl-0042.jpg 1000w" sizes="(max-width: 250px) 100vw, 250px" /> Attila live als Support von Hollywood Undead im Palladium Köln blender 3d models kostenlos. Foto: Steffie Wunderl

Zunächst gehört allerdings den Kollegen von Attila die Bühne. Die Metalcore Formation aus Atlanta hat durchaus eine solide Fanbase vor sich, die zwischen den Meet&Greet-Besuchern der Hauptband ordentlich das Publikum aufmischen dreamboxedit download for free. Sie haben Spaß, doch wirklich auf das gesamte Publikum möchte sich diese Begeisterung nicht übertragen. Attila treffen dafür einfach musikalisch zu wenig den Nerv der Zuschauer facebook downloaden free download. Rein instrumental betrachtet ist die Musik solide, für Metalcore allerdings auch nichts außergewöhnliches. Frontmann Chris „Fronzilla“ Fronzaks Stimme dagegen ist eher gewöhnungsbedürftig herunterladen. Können möchte er alles: klaren Gesang, Shouts, Growls, Screams und Raps. 100% kann er so leider in keiner Gesangslage geben. Schade.

Hollywood Undead live im Palladium Köln <a class=

tatort klingelton download kostenlos. Foto: Steffie Wunderl" width="250" height="167" srcset="https://www.rock-fanatics.de/wp-content/uploads/2016/04/201600409_HollywoodUndead_Palladium_FotoSteffieWunderl-0100-250x167.jpg 250w, https://www.rock-fanatics.de/wp-content/uploads/2016/04/201600409_HollywoodUndead_Palladium_FotoSteffieWunderl-0100-300x200.jpg 300w, https://www.rock-fanatics.de/wp-content/uploads/2016/04/201600409_HollywoodUndead_Palladium_FotoSteffieWunderl-0100-219x146.jpg 219w, https://www.rock-fanatics.de/wp-content/uploads/2016/04/201600409_HollywoodUndead_Palladium_FotoSteffieWunderl-0100-50x33.jpg 50w, https://www.rock-fanatics.de/wp-content/uploads/2016/04/201600409_HollywoodUndead_Palladium_FotoSteffieWunderl-0100-112x75.jpg 112w, https://www.rock-fanatics.de/wp-content/uploads/2016/04/201600409_HollywoodUndead_Palladium_FotoSteffieWunderl-0100-960x640.jpg 960w, https://www.rock-fanatics.de/wp-content/uploads/2016/04/201600409_HollywoodUndead_Palladium_FotoSteffieWunderl-0100-720x480.jpg 720w, https://www.rock-fanatics.de/wp-content/uploads/2016/04/201600409_HollywoodUndead_Palladium_FotoSteffieWunderl-0100.jpg 1000w" sizes="(max-width: 250px) 100vw, 250px" /> Hollywood Undead live im Palladium Köln gamecube emulator spiele kostenlos downloaden. Foto: Steffie Wunderl

Dafür wird die Party mit dem Auftritt von Hollywood Undead umso größer. J-Dog, Da Kurlzz, Funny Man, John 3 Tears, Charlie Scene und Danny fegen von der ersten Sekunde an über die Bühne und geben schlichtweg alles übersetzer app herunterladen. Die Setlist ist dabei deutlich rockig geprägt, gibt aber gleichzeitig auch einen guten Einblick in die Vielfältigkeit ihrer Musik. Sie rappen, singen und shouten in einem Tempo, dass das Publikum nur mit begeisterten Mosh Pits erwidern kann. So spielen sich Fans und Band förmlich die Bälle zu und machen den Abend unvergesslich.

Ganz besonders die Show allerdings für eine Gruppe von Fans, die die Jungs aus dem Publikum auf die Bühne holen. Jeder von ihnen bekommt ein Instrument zugewiesen und soll nun versuchen gemeinsam mit den Anderen Musik zu machen. Was auf den ersten Blick zum Scheitern verurteilt scheint, entpuppt sich in Köln als Glückstreffer. So jammen die Fans gemeinsam mit ihren Idolen und dürfen im Anschluss sogar einen Song gemeinsam mit ihnen auf der Bühne spielen.

Ein so hervorragender Abend hat zumeist nur ein Manko: 90 Minuten verfliegen schlichtweg und so ist der Abend schneller vorbei als es die meisten Zuschauer erhoffen konnten. Zurück bleibt die Erinnerung an ein großartiges Konzerterlebnis und die Hoffnung von diesen Jungs in der Zukunft noch eine ganze Menge zu hören.

Setlist:

Usual Suspects
Undead
Tendencies
Been to Hell
Dead Bite
Bullet
City
Gravity
War Child
I’m Shipping Up To Boston (Dropkick Murphys Cover)
Kill Everyone
Party By Myself
Comin’ in Hot
Du hast (Rammstein Cover)
Another Way Out
Day of the Dead

Everywhere I Go
Hear Me Now

Facebook Kommentare

Kommentare