Devil Sold His Soul kündigen Loss an

Damage Done Fest mit neuen Bands
10. Dezember 2020
© Hummus Records - Knut - Leftovers
Knut – Leftovers
12. Dezember 2020
© Nuclear Blast - Devil Sold His Soul - Loss

© Nuclear Blast - Devil Sold His Soul - Loss

Die englische Hardcore-Band Devil Sold His Soul hat kürzlich bei Nuclear Blast Records unterschrieben. Außerdem gibt es mit Beyond Reach eine neue Single zum beziehungsweise aus dem vierten Studioalbum Loss. Der Longplayer wird am 9. Apil 2021 erscheinen. Die verschiedenen Formate sind hier einsehbar.

Ein Video zu Beyond Reach gibt es hier zu sehen:

Sänger Paul Green dazu: „Unsere erste Single ‚Beyond Reach‘ erzählt die Geschichte innerer Kämpfe und des immensen Einschlag, den der Verlust eines Menschen hinterlässt. Sie erzählt vom positiven Einfluss, den Menschen auf uns haben können, sowie die Tatsache, dass Verlust dich komplett ausbremsen und stilllegen kann.
Obwohl der Song aus einer schwierigen Zeit kommt, ist es ein positiver Track, aufbauend und mit einer Menge Energie. Seine Botschaft ist alles andere als düster, sondern ist voller Dankbarkeit dafür, dass diese Person Teil des eigenen Lebens gewesen ist.“

Er fährt über das neue, sehnlichst erwartete Devil Sold His Soul Album fort: „Wir freuen uns wahnsinnig, den Release unseres vierten Albums, ‚Loss‘ über Nuclear Blast Records bekannt geben zu dürfen. ‚Loss‘ kommt aus einer dunklen Zeit, in der das Leben für uns nicht einfach war – eine Zeit, die uns jedoch den Antrieb für unsere Songs gegeben hat. ‚Loss‘ ist ein ehrlicher Schnappschuss dieser Periode unseres Lebens und es ist unsere Art, denen Respekt zu zollen, die wir lieben und die nicht länger bei uns sind. Unser Stolz auf diese zehn Songs könnte nicht größer sein, und wir hoffen, dass sie mit euch ebenso sprechen wie mit uns.
Ich glaube kaum, dass irgendjemand von uns damals, als wir das Album geschrieben haben, auch nur im Entferntesten daran gedacht hat, dass wir mit eienm Vertrag beim größten Metal Label der Welt landen würden. Es hat uns eben jene extra Bestätigung gegeben, dass wir hier etwas Besonderes geschaffen haben und jetzt haben wir die Plattform, um das Album dorthin zu bringen, wo es hingehört. Das Vertrauen, welche das Team von Nuclear Blast in dieses Album hat, ist wahrlich beeindruckt. Wir sind unglaublich stolz Teil dieses fantastischen Labels zu sein, in einer Reihe mit so vielen Bands, die wir lieben und respektieren.“

Nathan Barley Phillips, Nuclear Blast A&R, ergänzt: „Als die Untergrundkönige des emotional-brachialsten cineastischen Post Metals mir das Album ihrer Karriere schickten, musste ich gar nicht erst nachdenken. Ich wusste nur, dass wir unbedingt involviert sein mussten und dieses Album mit der Welt teilen müssen. Dieses Album ist eine wahre Reise in jeglicher Hinsicht, schwindelerregende Höhen, die in dir den Drang auslösen, dir das Herz aus der Seele zu schreien, ebenso wie zutiefst erschütternde Tiefen, die dich den Tränen nahe bringen. Dies ist diese Art von Album, mit dem du unbedingt arbeiten willst. Träume sind Wirklichkeit geworden.“

Die Trackliste von „Loss“ liest sich wie folgt:
1. Ardour
2. Witness Marks
3. Burdened
4. Tateishi
5. The Narcissist
6. Beyond Reach
7. Signal Fire
8. Acrinomy
9. But Not Forgotten
10. Loss

Facebook Kommentare

Kommentare