Avril Lavigne – Einziges Deutschland Konzert

Tarja Turunen – Matrix Bochum – 19.5.2011
21. Mai 2011
unheilig-053
UNHEILIG geht auf „Heimreise“-OpenAir Tour
1. Juni 2011

Avril Lavigne ist zurück
Mit neuem, viertem Album „Goodbye Lullaby“ auf Tour
Ein Konzert im September in Köln

Mit Avril Lavigne kehrt eine der weltweit erfolgreichsten jungen Musikerinnen nach vierjähriger Auszeit auf die großen Bühnen zurück Download facebook videos in hd. Mit einer Verkaufsbilanz von mehr als 30 Millionen Alben und über 20 Millionen Singles ist die charmante Sängerin, Songwriterin, Gitarristin und Pianistin eine Lichtgestalt unter den weiblichen Solokünstlerinnen apps downloaden apple ipad. Dass Erfolg und Qualität bei Avril Lavigne eine perfekte Symbiose bilden, belegen auch acht Grammy-Nominierungen und sieben Juno-Awards herunterladen. Mit ihrem neuen, vierten Album „Goodbye Lullaby“ geht die 26-jährige Kanadierin nun auf große Welttournee, die sie am 19. September auch für ein Konzert in Köln und nach Deutschland führt ebooksen gratis.

Ein Teenie-Star wird erwachsen: Mit dieser Formel lässt sich die neue Avril Lavigne treffend beschreiben download video from servustv mediathek. Von dem 16-jährigen Girl, das vor einem Jahrzehnt mit knackigen Pop-Punk-Hits wie „Complicated“ und „Sk8er Boi“ in die internationalen Charts einbrach, blieb auf ihrem neuen Album „Goodbye Lullaby“ oftmals nur die Stimme übrig, die deutlich an Intensität und Dynamik gewonnen hat herunterladen. Vielmehr lernt man auf ihrem vierten Werk, für das sich die vielseitig interessierte Musikerin viel Zeit ließ, eine sehr persönliche und ungeschminkte Avril Lavigne kennen, die keine Scheu vor großen Gesten und intensiv illustrierten Gefühlen hat spiele kostenlos downloaden tablet.

„Ich wollte meine verletzliche Seite zeigen“, beschreibt die Sängerin „Goodbye Lullaby“, auf dem sie bei allen Songs als Komponistin mitgearbeitet hat bloons td 5 pc kostenlos. „Ich denke, dass die Menschen in diesen ‚echten Momenten‘ am besten einen Bezug zu meiner Musik aufbauen können. Diejenigen, die das Album bereits gehört haben, reagierten sehr emotional funny videos to download iphone. Mir wurde bewusst, wie sehr es die Menschen berührt, wenn etwas ehrlich ist. Das wunderbare an Musik ist doch, dass sie offen für jedwede Interpretation ist.“

Damit lernt man eine in dieser Intensität neue Seite an Avril Lavigne kennen, diesem Role Model für eine ganze Generation junger, selbstbewusster Frauen, die wissen, was sie wollen gta san andreas kostenlosen für android. Ihre zahllosen Top 10-Hits – darunter junge Pop-Klassiker wie „Losing Grip“, „Don’t Tell Me“, „Keep Holding On“, „Girlfriend“ oder „When You’re Gone“ – standen bislang vor allem für die Selbstbehauptung junger Frauen, für eine Girlpower, die mit großer Selbstsicherheit ihre Ziele und Wünsche verfolgt.

Diese Girlpower findet man nicht nur in Avrils Musik, sondern in ihrer gesamten Person. Die gebürtige Kanadierin mit Wahlheimat Los Angeles hat sich seit Veröffentlichung ihres letzten Albums „The Best Damn Thing“ (2007) als überzeugende Modeschöpferin mit eigener Marke, ‚Abbey Dawn’, etabliert. Sie hat die Parfums ‚Black Star’ und ‚Forbidden Rose’ kreiert, zahlreiche Ausflüge ins Filmgenre unternommen (u.a. „Fast Food Nation“, „Ab durch die Hecke“) sowie Filmsoundtracks komponiert, darunter den Titelsong der Tim Burton-Verfilmung von „Alice im Wunderland“. Mit großer Akzeptanz wird auch ihr soziales Engagement begleitet, sowohl im Rahmen ihrer Aktivitäten für Amnesty International als auch für ihre „Avril Lavigne Foundation“, die auf Missstände und Bedürfnisse von Kindern überall auf der Welt aufmerksam macht.

All diese Erfahrungen flossen in ihr viertes Album „Goodbye Lullaby“. Allein der Umstand, dass die Veröffentlichung des Albums mehrmals verschoben wurde, weil ihr die atmosphärische Gesamtausrichtung noch nicht gefiel, beweist ihr engagiertes Kämpfen für diese neue, hochauthentische Seite ihrer Musik. „Das Album zeigt mich als Sängerin, Songschreiberin und Musikerin“, erklärt Avril Lavigne. „Mir war es wichtig, dass meine Stimme mein Hauptinstrument ist. Das zwang mich dazu, alles zu geben. Ich mag natürlich immer noch richtig rocken, aber dieses Album sollte eine andere Seite von mir darstellen. Deshalb habe ich einige Songs selbst produziert. An so etwas hätte ich früher nie gedacht.“ Gemeinsam mit ihrer festen Begleitband – den Gitarristen Devin Bronson und JimMcGorman, Bassist Al Berry, Drummer Rodney Howard und Keyboarder Stephen Anthony Ferlazzo Jr. – kann man auf den anstehenden Konzerten eine ganz neue Avril Lavigne erleben: gereift, reflektiert, ambitioniert, erwachsen.

Facebook Kommentare

Kommentare